X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  39

Schwerer Arbeitsunfall in unwegsamen Gelände

Hilfeleistung #1


Alarmstichwort

H-Y1 Unterstützung Rettungsdienst

Einsatzort

Bad Schwalbach, Heimbacher Straße


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

29.02.2016

16:20 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

01:34 h

94 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

3

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

12


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach


Unterstützung des Notarztes bei der Bergung einer verletzten Person

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am heutigen Montag Nachmittag in Bad Schwalbach auf einer Wiese Höhe Kreishaus. Auf Grund der unklaren Lage wurde direkt die Feuerwehr zur Unterstützung mitalarmiert.

Durch den Disponenten wurden die Kräfte informiert dass es zu einem Unfall mit vermutlich eingeklemmter Person unter Baum oder in Motorsäge in unwegsamen Gelände gekommen ist. Mehr war nicht bekannt. Nach kürzester Zeit rückte der Rüstzug bestehend aus ELW1, HLF20/16 und DLK23/12 zur Einsatzstelle aus. Vor Ort wurde der Rettungsdienst unterstützt und der Patient musste aus unwegsamen Gelände mit Hilfe von Leitern und Tragen gerettet werden. 

Die zugezogenen Verletzungen waren so schwer dass noch während der Sichtung durch den Notarzt ein Rettungshubschrauber nachalarmiert wurde um den Patienten in eine Spezialklinik nach Frankfurt zu fliegen. Durch den ELW1 wurde die Hubschrauberlandung am Festplatz organisiert und beim Patienten umlagern unterstützt.


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge

Alarmierte Einsatzkräfte

  • Polizei
  • RTW 2/83
  • NEF 2/82/1
  • Rettungshubschrauber Christoph 2