X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  47

Austritt einer schwefligen Säure

Gefahrenguteinsatz #1


Alarmstichwort

H2-Gasgeruch

Einsatzort

Rüdesheim - Eibingen, Dechaneystrasse


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

15.03.2016

17:32 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

01:14 h

74 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

1

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

4


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach


Mit dem Stichwort "Gasgeruch" wurden die Feuerwehren Rüdesheim und Eibingen am späten Nachmittag alarmiert.

Vor Ort stellte sich nach der Erkundung raus, dass eine schwefelhaltige Säure in einem Haus ausgetreten war. Mehrere Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben. Durch den stellv. Stadtbrandinspektor der Feuerwehr Rüdesheim wurde der GW-Mess nachgefordert. Daraufhin löste die Leitstelle Alarm für die beiden Messfahrzeuge der Rheingau - Taunus - Kreises, das Strahlenspürrtruppfahrzeug Eltville und der ABC-Erkunder Bad Schwalbach (GW-Mess) aus.

Da beide Fahrzeuge über unterschiedliche Beladungen verfügen rücken diese seit geraumer Zeit gemeinsam aus um sich vor Ort bei den Gefahrstoffmessungen zu ergänzen. Vor Ort wurden Messungen durchgeführt.


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge

Alarmierte Einsatzkräfte

  • FFW Eibingen
  • FFW Rüdesheim
  • FFW Eltville
  • Polizei
  • NEF 12/82/1
  • RTW 13/83
  • RTW 3/84