X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  48

Entstehungsbrand Schulbus

Brandeinsatz #1


Alarmstichwort

F-LKW

Einsatzort

Bad Schwalbach, Emser Strasse


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

18.03.2016

07:26 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

00:43 h

43 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

6

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

30


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach, FFW Adolfseck, FFW Fischbach, FFW Heimbach, FFW Hettenhain, FFW Lindschied


Ein gemeldeter Brand in einem Schulbus versetzte die Rettungskräfte in Bad Schwalbach in den Alarmzustand.

Sirenenalarm gegen kurz nach sieben. Der Löschzug 1 Bad Schwalbach und der Löschzug 2, bestehend aus den Stadtteilen Adolfseck, Heimbach, Hettenhain und Lindschied, wurden zu einem gemeldeten Schulbusbrand an die NAO - Schule alarmiert.

Innerhalb kürzester Zeit rückte das MLF der Wehr Heimbach sowie das HLF Bad Schwalbach aus. Es folgten weitere Fahrzeuge. Durch den Rettungsdienst wurde die Lagemeldung gegeben, dass der Entstehungsbrand im Motorraum soweit eingedämmt sei. Durch die erst eintreffenden Kräfte wurde der Bus mit Hilfe der Wärmebildkamera kontrolliert. Es stellte sich heraus dass nicht der "Motorraum" das Problem war - es wurde festgestellt, dass vermutlich Kinder "Kohleanzünder" unter einem Sitz in Stellung gebracht hatten, wodurch die Rauchentwicklung bzw. der Entstehungsbrand entstand. 

Liebe Schüler und Eltern,
vielleicht ein Streich - Vielleicht Vorsatz - solche Aktionen können Lebensgefährlich für Fahrgäste aber auch den Busfahrer enden, vor allem da diese meist in einer Pause sich auch mal in einen Bus zum ausruhen legen und im Schlaf vom Feuer und den entstehenden Qualm überrascht werden. Aus diesem Grund hat die Polizei Ermittlungen wegen "vorsätzlicher Brandstiftung" aufgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Schwalbach 06124 - 70780.


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.