X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  79

Verkehrsunfall

Hilfeleistung #1


Alarmstichwort

H1 - Auslaufende Betriebsstoffe

Einsatzort

Wisperstraße, Geroldstein, Heidenrod


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

27.05.2016

16:20 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

01:27 h

87 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

2

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

15


Arlamierte Wachen

FFW Langenseifen


Auslaufender Treibstoff bei einem Verkehrsunfall mit 2 schwer Verletzten Motorradfahrern

Zum ersten Einsatz, welcher heute nicht der letzte gewesen sein sollte, wurden die Feuerwehren Langenseifen, Kemel, Springen und Watzelhain ins Wispertal alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern mussten auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen werden. Da zu diesem Zeitpunkt zwei Rettungsdiensteinsätze im Wispertal liefen, war zunächst unklar wo die Einsatzstelle genau lag.

Vor der Ortseinfahrt Geroldstein kam es zu einem Alleinunfall mit einem PKW, welcher im Bereich einer Kurve von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Nach kurzer Rücksprache mit den Polizeibeamten vor Ort konnte die vermeintliche Einsatzstelle verlassen werden, da keine Tätigkeiten durch die Feuerwehr erforderlich waren.

An der tatsächlichen Einsatzstelle fanden die Kameraden zwei kollidierte Motorräder vor, welche Betriebsstoffe verloren. Die Patienten waren beim Eintreffen der Feuerwehr bereits rettungsdienstlich versorgt und wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht, wobei ein Fahrer mit dem Rettungshubschrauber transportiert werden musste. Zwischen Geroldstein und Espenschied wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut, aufgenommen und die Einsatzstelle gesäubert und abgesichert. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes war die L3033 komplett gesperrt.


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge

Alarmierte Einsatzkräfte

  • Polizei
  • FFW Kemel
  • FFW Watzelhain
  • FFW Springen
  • RTW 2/83
  • RTW 2/84
  • RTW 14/83
  • NEF 15/82/1
  • Christoph 77