X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  80

Unwettereinsatz

Hilfeleistung #1


Alarmstichwort

H1-Unwetter

Einsatzort

Langenseifen, Lorcher Straße


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

27.05.2016

18:19 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

01:02 h

62 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

2

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

15


Arlamierte Wachen

FFW Langenseifen


Die Lorcherstraße hatte sich aufgrund des Unwetters in einen reißenden Fluß aus Hagel, Wasser und Geröll verwandelt

Nach Rückkehr der Langenseifener Kräfte von dem Verkehrsunfalleinsatz, konnten sie schon das sich im Rheingau aufbauende Unwetter erahnen. Noch nicht lange zu Hause gewesen, war es dann auch schon wieder soweit. Die Feuerwehr sollte, wie es bei einer Unwetterschadenslage dieser Art häufig vorkommt, dringend die Einsatzbereitschaft herstellen, da mehrere Anrufe von betroffenen Einwohnern bei der Leitstelle eingegangen waren.

Der erste Unwetter Einsatz des Tages führte zur Lorcher Straße. Diese hatte sich innerhalb kürzester Zeit in einen reißenden Fluss aus Regenwasser und einem Hagel-Geröllgemisch verwandelt, welcher einige Gebäude in Mitleidenschaft gezogen hatte. Bei einem Haus an der Hauptstraße hatten die Wassermassen den Weg in den Keller gefunden, woraufhin dieser überflutet wurde. Mit Tauchpumpen und Eimern wurde der Keller von Wasser befreit.


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge

Alarmierte Einsatzkräfte

  • stellv. Stadtbrandinspektor (SWA-03)