X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2017  /  407

Schwerer Verkehrsunfall mit LKW

Hilfeleistung #158


Alarmstichwort

H-Y-PKlemm2

Einsatzort

Huppert;


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

01.11.2017

15:33 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

00:45 h

45 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

2

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

10


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach


Rüstzugergänzung nach Heidenrod mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und Wechselladerfahrzeug. Gemeldet war ein Frontalzusammenstoß mit LKW, mehrere eingeklemmte und Verletzte Personen.

Zur Unterstützung der Heidenroder Kameraden rückten zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Bad Schwalbach aus. Bei einem Unfall mit LKW wird automatisch ein Fahrzeug mit Winde (Hilfeleistungslöschfahrzeug) sowie das Wechselladerfahrzeug mit der LKW Plattform und Rüstholz mitalarmiert.

Auf der Landesstraße zwschen Heidenrod Kemel und Huppert kam es Höhe des Sportplatzes zu einem folgeschwerem Unfall, entgegengesetzt der ersten Meldung handelte es sich um zwei Patienten. Eine Person wurde verletzt und einem Krankenhaus zugeführt, für eine weitere Person kam leider jede Hilfe zu spät. 

Für die Feuerwehr Bad Schwalbach waren keine Maßnahmen nötig.


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge

Alarmierte Einsatzkräfte

  • Stadtbrandinspektor
  • FFW Kemel
  • FFW Laufenselden
  • FFW Huppert
  • RTW 5/83
  • RTW 2/83
  • NEF 2/82/1
  • LNA
  • OLRD
  • Polizei