Start  /  Aktuelles  /  News  /  Auch während der Pandemie: Alle Geräte der Feuerwehren geprüft

04.03.2021 - 08:00h - Allgemein

Auch während der Pandemie: Alle Geräte der Feuerwehren geprüft

Das „HLF“ ist nur eines von 24 Einsatzfahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehren Bad Schwalbach. Allein dieses Einsatzfahrzeug hat 270 Geräte verladen. Viele davon sind sicherheitsrelevant. Defekte Leitern oder Seile können nicht nur den Einsatzerfolg, sondern auch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte gefährden.



All diese Geräte auf allen Einsatzfahrzeugen müssen jährlich geprüft werden. Für bestimmte Geräte, wie beispielsweise Leitern oder hydraulische Rettungsgeräte, sind besondere Schulungen der Hersteller notwendig. Besonders während der Corona-Pandemie wäre es die einfachste Lösung, diese Prüfungen von Fachfirmen erledigen zu lassen. Die Kosten hierfür wären allerdings hoch.


So haben sich die zwei hauptamtlichen Gerätewarte Peter Ullmann und Sascha Schneider, die zwei ehrenamtlichen Gerätewarte Kai Bayer, und Michael Fischer sowie der „FSJ’ler“ Marcel Seufert der Sache angenommen.


Einen ganzen Tag lang haben sie die Geräte geprüft, gewartet und gegebenenfalls repariert. Mit Maske, Abstand und Desinfektionsmaßnahmen war es in diesem Jahr nicht nur anstrengender, sondern dauerte auch länger als üblich. Nicht desto trotz konnten die fünf dafür sorgen, dass die Feuerwehr in Bad Schwalbach gewohnt sicher in den Einsatz und bald hoffentlich auch wieder in die Übungen gehen kann.