Start  /  Aktuelles  /  News  /  Zwei neue Wechselladerfahrzeuge für Bad Schwalbach

08.03.2021 - 09:00h - Allgemein

Zwei neue Wechselladerfahrzeuge für Bad Schwalbach


Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Schwalbach konnten zwei Wechselladerfahrzeuge in Dienst stellen.
Ein gebrauchter Scania ersetzt ein ausrangiertes Fahrzeug, ein weiteres wurde vom Landkreis
beschafft und ergänzt das Wechselladersystem im Rheingau-Taunus-Kreis.



Mit den Wechselladerfahrzeugen („WLF“) können verschiedene Container-Module transportiert

werden. Damit sparen wir Kosten für einzelne Fahrzeuge und sind bei besonderen Einsätzen flexibler. Eines dieser WLF war nach 1,2 Millionen Kilometern auf dem Tacho nicht mehr einsatzfähig und musste ausrangiert werden. Hierfür konnten wir einen jungen Gebrauchten kaufen und zum Feuerwehrfahrzeug umbauen lassen.


Der 450 PS starke Scania ist erst gut vier Jahre alt und war bisher als Fernfahrer-Lkw im Dienst. Für den Dienst als Wechsellader hat er einen neuen Hakenlift sowie neue Reifen bekommen. Die Firma Fay & Schaaf aus Elz hat den Lkw komplett zum Feuerwehrfahrzeug umgebaut. Dafür wurde das Fahrzeug neu lackiert, mit Blaulicht, Funk und allem Nötigen ausgestattet, was ein Feuerwehrfahrzeug haben muss.


Mit 26 Tonnen zulässiger Gesamtmasse ist der Wechsellader nun für alle Aufgaben gewachsen. Selbst für längere Einsätze ist er perfekt vorbereitet: Die zwei Betten im Fahrerhaus sind noch vorhanden. Die kurzfristige Ersatzbeschaffung konnten wir mit 105.000 Euro deutlich unter dem geplanten Budget halten.


Ein weiteres Wechselladerfahrzeug ist ein nagelneuer MAN TGS, der vom Rheingau-Taunus-Kreis beschafft und bei uns stationiert wurde. Das Fahrzeug, das baugleich auch in Rüdesheim stationiert wird, hat 420 PS und ebenfalls 26 Tonnen zulässige Gesamtmasse. Mit der angebrachten Seilwinde ist der Wechsellader vielseitig in Bad Schwalbach, dem Rheingau-Taunus-Kreis und darüber hinaus
einsetzbar.