X
Start  /  Aktuelles  /  News  /  Kürbisschnitzen für einen guten Zweck

22.10.2017 - 19:45h - FFW Hettenhain

Kürbisschnitzen für einen guten Zweck

Für das bevorstehende Halloweenfest wurden im Bürgerhaus Hettenhain von den Besuchern der Freiwilligen Feuerwehr Hettenhain viele Gesichter und weitere Motive in die bereit gestellten orangen Kürbisse geschnitzt. Unter der Anleitung des erfahrenen Donald Alexander, der extra Schnitzwerkzeug aus seiner amerikanischen Heimat organisiert hat, schnitzen Groß und Klein die unterschiedlichsten Motive in ihre Kürbisse.


In diesem Jahr wurden 175 Kürbisse beschafft, die allesamt ausgehöhlt und in liebevoller Kleinarbeit dekoriert wurden. Neben vielen Hettenhainern, waren unter anderem auch die Jugendfeuerwehren aus Heimbach und Holzhausen über Aar, Herr Bürgermeister Martin Hußmann, sowie die Senioren aus dem Haus Tabor aus Bad Schwalbach zu Gast. Die Halle war gut mit Planen und Bierzeltgarnituren ausgestattet und bis auf den letzten Platz gefüllt.  Auch Gruftknacker (Fleischwürstchen), Gruselstäbchen (Pommes) und Kürbissuppe war bei den hungrigen Künstlern sehr beliebt. Dazu wurden noch verschiedene Heiß- und Kaltgetränke gereicht um den Durst zu stillen. 

1. Vereinsvorsitzender und Wehrführer Uwe Diefenbach zeigte sich außerordentlich zufrieden damit, dass wieder so viele Leute zum Kürbisschnitzen erschienen sind und das Fest nach nunmehr 14 Jahren aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken ist. 
Nun freuen sich die Kids schon auf den Abend des 31. Oktober in dem sie verkleidet von Tür zu Tür ziehen und um „Süßes oder Saures“ bitten, bis dahin werden die Kürbisse die Vorgärten und Türeingänge schmücken und schon eine schaurig-schöne Stimmung im Ort verbreiten.

Die Hälfte der Einnahmen aus dem Kürbisschnitzen werden zusammen mit der durchgeführten Spendensammlung an die Hinterbliebenen eines kürzlich verstorbenen Mitglieds der Freiwilligen Feuerwehr Hettenhain e. V. weitergeleitet.