X
Start  /  Aktuelles  /  News  /  Erweiterte Erste-Hilfe - Einsatzreiches Wochenende

11.02.2016 - 19:00h - FFW Hettenhain

Erweiterte Erste-Hilfe - Einsatzreiches Wochenende

Bereits mit einem Einsatz um 05:30 Uhr begann am Wochenende vom 23. bis 24. Januar die Fortbildung in erweiterter Ersten-Hilfe, welche durch das Deutsche Rote Kreuz ausgerichtet wurde.


Nach dem nächtlichen Eisregen kam ein Streufahrzeug an der Wiedbachschule ins rutschen und überschlug sich. Die Teilnehmer des Kurses konnten somit direkt vom Einsatz zur Fortbildung über gehen. Neben den Basics wie Herz-Lungen-Wiederbelebung und der Stabilen Seitenlage wurde diese Erste-Hilfe Fortbildung auf die speziellen Bedürfnisse der Feuerwehren abgestimmt. Teil der erweiterten Erste-Hilfe für Feuerwehren sind Maßnahmen, die den Rettungsdienst unterstützen, oder noch vor Eintreffen der Sanitäter ergriffen werden können. So wurden die Wiederbelebungsmaßnahmen durch die Verwendung eines Automatischen Defibrillators (AED) und Beatmungshilfen ergänzt. Ebenfalls wurden Maßnahmen zur Kameradenhilfe im Einsatz erlernt, wie z.B. das Anlegen einer Halskrause nach einem Leitersturz und im Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall.


Unterbrochen wurde die Ausbildung, die unter der Leitung von Fabian Thölken stattfand, von zwei weitern Realeinsätzen: Beim Ersten, ein Verkehrsunfall auf der Bäderstraße, konnten die Maßnahmen direkt angewendet werden. Ein Fahrzeug kam aufgrund glatter Fahrbahn ins Schleudern und blieb auf der Seite im Graben liegen. Die Hettenhainer Wehrleute konnten das Fahrzeug sichern, eine Erstöffnung schaffen und die verunfallte Person betreuen. Der zweite Einsatz war ein Kellerbrand in der Adolfstraße in Bad Schwalbach, bei dem ein Wohnhaus vollständig unbewohnbar wurde. Am Ende der Fortbildung war klar, die Auffrischung der Ersten-Hilfe war lehrreich und hat Spaß gemacht. Aber alle Teilnehmer waren froh, das anstrengende Programm aus Fortbildungen und Einsätzen hinter sich zu haben.