X
Start  /  Feuerwehrsport

Sport bei der Feuerwehr

Warum?

Sport soll motivieren, die körperliche Fitness sowie die Teamfähigkeit verbessern. Die Anforderungen an Feuerwehrleute im Einsatzdienst gehen oft an die Grenze der körperlichen Belastbarkeit. Einsatzkräfte müssen deshalb zur Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben über ein Höchstmaß an körperlichen und geistigen Fähigkeiten verfügen. Um den wechselnden und plötzlich auftretenden Gefahrensituationen jederzeit gerecht zu werden, ist ein hohes Maß an Intelligenz, Einsatzbereitschaft und körperlicher Fitness notwendig. Zur Überwindung schwieriger Umgebungseinflüsse im Einsatz wie z.B. Hitze, Rauch oder extreme Wetterbedingungen sind zusätzliche Reserven nötig.Um diesen Belastungen wirkungsvoll begegnen zu können, ist eine gute körperliche Verfassung notwendig.


inhalte

Sportstunden alle zwei wochen


Für die Feuerwehren der Stadt Bad Schwalbach wird 14-tägig eine Doppelstunde Sport in der Wiedbachhalle in der Zeit von 18.00 - 20.00 Uhr angeboten. Hier geht es vor allem darum teamorientiert im Bereich der Fitness und Ausdauer zu arbeiten.  Sportarten wie Fußball, Rugby oder Football werden vermieden. Es wird sich auf Sportarten beschränkt wo es zu keinem "körperlichen" Kontakt kommt. Schwerpunkte in den Sportstunden sind:

- Kraft, Beweglichkeit und Dehnen
- Koordination
- Ausdauer und Spiele


Neben einem großen Anteil von Spaß ist es natürlich für den ein oder anderen ein Workout zum stressigen Berufsleben.


18.00 Uhr

Wiedbachhalle

ab dem 02.02.2017

14-tägig


Abzeichen ähnlich wie ein Sportabzeichen

Deutsches feuerwehr fitnessabzeichen (dffa)


Sport- und Gesundheitsförderung bei der Feuerwehr ist eine unverzichtbare Notwendigkeit und sollte sich daher an den Grundsätzen „Erhaltung der Dienstfähigkeit, Einsatzfähigkeit und Leistungsfähigkeit“ orientieren. Das DFFA ist das sportliche Fitnessabzeichen der Feuerwehr als Auszeichnung für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Im Gegensatz zu anderen Sportabzeichen bietet das DFFA für jeden Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit, die körperliche Fitness in Bezug auf den Feuerwehreinsatzdienst zu überprüfen.


Im Rahmen des Dienstsportes bei den Feuerwehren der Stadt Bad Schwalbach wird angeboten dieses Sportabzeichen abzulegen. Die Leistungsfähigkeit wird geprüft im Bereich Ausdauer, Kraft und Koordination. Folgende Disziplin müssen in einer vorgegeben Zeit absolviert werden. 

- Ausdauer   (Laufen, Schwimmen, Radfahren, Triathlon)

- Kraft (Klimmziehen, Bankdrücken, Leitersteigen, Dummy ziehen, Beugehang, Firefighter-Combat-Challenge, Toughest Firefighter Alive)

- Koordination (Parcours, Kasten-Bumerang-Test, Kombi Schwimmen)

Eine überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit ist im Feuerwehr-Einsatzdienst neben dem fachlichen Wissen und Können notwendige Voraussetzung zur sachgerechten Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben. Nur so kann der Feuerwehrangehörige dem täglichen Feuerwehrdienst mit seinen ständig wechselnden und plötzlich auftretenden Gefahrensituationen jederzeit gerecht werden.

Näher Informationen unter www.dfs-ev.de