X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2017  /  361

Regenrückhaltebecken droht überzulaufen

Hilfeleistung #20


Alarmstichwort

H1-Unwetterschaden

Einsatzort

Bad Schwalbach, Edmund Heusinger Strasse


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

18.08.2017

15:55 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

03:16 h

196 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

10

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

40


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach, FFW Fischbach, FFW Hettenhain, FFW Lindschied


Regenrückhaltebecken droht Bundesstrasse zu überfluten. 500.000L Wasser müssen bewegt werden.

Mehrere Tragkraftspritzen und Hochwasserpumpen waren nötig um ein Regenrückhaltebecken mit ca. 500.000L Wasser abzupumpen und in die vorgesehen Kanaleinläufe zu führen. Vier Bad Schwalbacher Feuerwehren wurden hierfür alarmiert. Mit knapp 40 Mann konnte der Einsatz nach knapp 3h beendet werden. Mit einer Förderleitung von 6500l/min wurde ca. 80 Minuten gepumpt. Entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung kam der Anhänger Unwetterschaden der Feuerwehr Hettenhain, sowie der Abrollbehälter Logistik mit Pumpen zum Einsatz.

Am Montag muss die zuständige Baufirma Abhilfe schaffen. 

Eine besonders nette Geste war der Einsatz von Amtsleiter Bernd Siesenop, der spontan ein paar Wiener Würste, Brot und Senf in ausreichenden Mengen für die Kameraden besorgte - vielen Dank!!

Beeindruckende Bilder von wiesbaden112 und der Feuerwehr Bad Schwalbach


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.