X
Start  /  Brandschutz  /  Rauchwarnmelder

Rauchwarnmelder

Retten Leben !!!

Die Überschrift sagt schon alles, zwar können Rauchwarnmelder den Ausbruch eines Brandes nicht verhindern, kommt es aber zu einem Brand können diese "warnen". Gerade in den Nachtstunden sind Brände gefährlich, da Rauch- und Brandgase sich nicht nur innerhalb von Sekunden ausbreiten können, sondern die schlafenden hierdurch bereits nach kurzer Zeit das Bewusstsein verlieren können. In Hessen besteht eine Pflicht zur Installation von Rauchwarnmeldern seit dem 31.12.2014.


Was ist das gefähRliche

Brandrauch


Giftige Rauchgase sind die häufigsten Todesursachen bei Bränden. In der Brandentstehungsphase breiten sich die gefährlichen Gase in der Wohnung / dem Objekt so schnell aus, dass Sie innerhalb von Sekunden die Orientierung und das Bewusstsein verlieren können. Bei einem Brandfall bleiben Ihnen zur Flucht aus der Wohnung nur wenige Minuten. Genau aus diesem Grund sind die Rauchwarnmelder für die frühzeitige Branderkennung unverzichtbar.


Worauf sollten Sie beim Kauf achten

Beschaffung


In jedem Fachhandel, Baumarkt, Elektrogeschäft oder dem Internet können Sie heute Rauchwarnmelder erwerben. Sie haben die "Qual der Wahl", ob im Netzwerk, mit Batteriebetrieb oder aber als kombinierte Anlage für Einbruch, Feuer etc. Sie müssen letztendlich entscheiden was das "Beste und Effektivste" für Ihr zu Hause ist. Auf eines sollten Sie jedoch immer achten, eine "CE - Kennzeichnung" sowie der Hinweis auf die "DIN EN 14604" sollte auf dem Gerät vorhanden sein. 


Wo bringe ich die Rauchwarnmelder an / Wieviele benötige ich

Installation


Der Gesetzgeber schreibt vor, dass die Schlafräume, Kinderzimmer sowie Flure die als Rettungsweg dienen geschützt werden müssen, sprich in diesen Räumen muss ein Rauchwarnmelder installiert sein. IHRE FEUERWEHR empfiehlt zusätzlich einen Rauchwarnmelder vor der Küche sowie vor dem Hauswirtschaftsraum (Wäschetrockner und Waschmaschine) zu installieren, da hier die häufigsten Brände entstehen. Rauchwarnmelder können jederzeit nachträglich ohne großen Aufwand installiert werden, je nach Modell werden diese an die Decke geklebt oder geschraubt. Der Mindestabstand der Melder zu Wänden und Raumteilern sollte 50 cm nicht unterschreiten.