X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  111

Sprungversuch, Person an Fenster

Hilfeleistung #1


Alarmstichwort

H-Y-Abs (Person in Absturzgefahr)

Einsatzort

Niedergladbach, Marktstrasse


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

03.06.2016

20:22 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

00:42 h

42 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

2

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

12


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach, FFW Ramschied


Ein angekündigter Suizid erforderte die Unterstützung unserer Wehr in Niedergladbach

Zur Unterstützung der Kameraden aus Schlangenbad wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF20/16) sowie die Drehleiter (DLK23/12) nach Niedergladbach alarmiert. Bei einem Sprungversuch wird neben einer Drehleiter, Abstursicherungssätze und ein Sprungretter an die Einsatzstelle geordert, welches auf den beiden Fahrzeugen verladen ist.

Die Feuerwehr fuhr den Bereitstellungsraum an. Nach kurzer Zeit konnte die Person zum „Aufgeben“ überredet werden und kam in die Obhut des Rettungsdienstes. 


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge

Alarmierte Einsatzkräfte

  • Stadtbrandinspektor
  • Gemeindebrandinspektor Schlangenbad
  • Polizei
  • FFW Bärstadt
  • FFW Niedergladbach
  • FFW Obergladbach
  • Höhenrettungsgruppe RTK
  • FFW Wambach
  • KBM
  • NEF 2/82/1
  • RTW 14/83