X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  171

Leckgeschlagener Heizöltank

Gefahrenguteinsatz #1


Alarmstichwort

H-Gefahr1

Einsatzort

Heidenrod-Zorn, Nassauer Strasse


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

11.07.2016

00:12 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

03:09 h

189 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

2

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

6


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach


In einem Kellerraum in Heidenrod-Zorn sind 4500l Heizöl ausgelaufen

Zur Unterstützung der Heidenorder Kameraden ging es in der Nacht nach Heidenrod – Zorn. In einem Kellerraum eines Einfamilienhauses ist Heizöl auf Grund eines defekten Dankes ausgelaufen. Auf Grund der Lage rückten der GWG sowie das Wechselladerfahrzeug aus.

Durch die Feuerwehr wurden Belüftungsmaßnahmen eingeleitet und ein Teil des Heizöles gebunden. Es wurden Messungen (EX) durchgeführt. Da die Leckagestelle nicht ersichtlich war musste das Heizöl mit Hilfe einer Spezialfirma abgepumpt werden. Ein Trupp mit Schutzanzug und Filtergeräten arbeitete im Kellerbereich. 


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge

Alarmierte Einsatzkräfte

  • Stadtbrandinspektor
  • FFW Zorn