X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  194

Brand in einer Asylunterkunft

Brandeinsatz #1


Alarmstichwort

F2-Y

Einsatzort

Rüdesheim-Aulhausen


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

01.09.2016

07:45 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

02:11 h

131 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

1

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

4


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach


Die Messkomponente wurde zu einem Feuer in einer Asylbewerberunterkunft in Rüdesheim angefordert

Am Donnerstagmorgen gegen 7:45 Uhr kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Rüdesheim Aulhausen (Rheingau-Taunus) zu einer Familientragödie bei der ein 45-jähriger Mann seine von ihm getrennt lebende Ehefrau vorsätzlich in Brand gesteckt hat. Der Mann wurde bei dem Feuer getötet.

Vier weitere Bewohner, darunter zwei Kinder, erlitten ebenfalls Verletzungen. Bei der Tat griffen die Flammen auf das Gebäude über,in dem insgesamt 14 Personen gemeldet sind.

Die Löscharbeiten vor Ort dauern derzeit noch an. Das Feuer erstreckte sich vom Erdgeschoss des Wohnhauses bis in den Dachbereich. Mithilfe einer Drehleiter wurde das Dach durch die Feuerwehr geöffnet um weitere Glutnester abzulöschen.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst war im Einsatz. Da das Gebäude ziemlich außerhalb gelegen ist, musste unter anderem eine Löschwasserversorgung aus der angrenzenden Ortschaft aufgebaut werden.

Auch zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz um die Verletzten in umliegende Krankenhäuser abzutransportieren. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei und Spezialisten des Erkennungsdienstes haben vor Ort mit den Ermittlungen und der Spurensicherung begonnen.

Zeugen die Hinweise zum Ablauf der Tat machen können, werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

Am Freitagmorgen gab die Wiesbadener Kriminalpolizei bekannt, dass die 31-jährige Frau, die am Donnerstag von ihrem Ehemann angezündet wurde, in den frühen Morgenstunden an ihren schweren Verbrennungen verstorben ist.

(Text und Bilder wurde übernommen von www.wiesbaden112.de)


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge

Alarmierte Einsatzkräfte

  • FFW Rüdesheim
  • FFW Aulhausen
  • FFW Eibingen
  • FFW Eltville
  • RTH Christoph 2
  • RTH Christoph 77
  • KBI
  • KBM
  • LNA
  • OLRD
  • Polizei
  • Notfallseelsorge
  • S- Komponente Wiesbaden
  • WI NEF HSK
  • RTW 12/85/1
  • RTW 12/84
  • RTW 13/83
  • NEF 3/82
  • NEF 12/82/1
  • RTW 10/83