X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2016  /  240

Gemeldeter Kaminbrand

Brandeinsatz #1


Alarmstichwort

F-Kamin

Einsatzort

Bad Schwalbach - Adolfseck, Aarstraße


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

10.12.2016

06:10 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

00:42 h

42 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

8

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

36


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach, FFW Adolfseck, FFW Heimbach, FFW Hettenhain, FFW Lindschied


"Meterhohe Flammen aus Kamin", sorgten für den Einsatz des Löschzuges 1 und 2 in den frühen Morgenstunden.

Die Methanfackel des Klärwerkes Bad Schwalbach an der B54 war Ursache für die Alarmierung der Feuerwehren. Da die Meldung über Umwege zur Leitstelle kam wurde als erstes angenommen dass es sich um ein Wohnhaus handelt. Nach der Erkundung stellte sich glücklicherweise heraus, dass die "Methanfackel" am Klärwerk die Ursache für die Alarmierung gewesen ist.

Bei dieser Fackel wird überschüssiges Methangas verbrannt. Das ganze ist ein Automatismus. Ab dem Moment wo genug Druck ansteht wird das Methan entzündet und kontrolliert abgebrannt. Vor allem in den Nachtstunden ein Augenfang.


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.