X
Start  /  Aktuelles  /  Einsaetze  /  2017  /  405

Deckeneinsturz nach Wasserschaden

Hilfeleistung #156


Alarmstichwort

H1-Wasserschaden

Einsatzort

Bad Schwalbach; Bahnhofstrasse


Beginn des Einsatzes

Einsatzbeginn

29.10.2017

10:05 Uhr

Dauer des Einsatzes

Einsatzdauer

02:14 h

134 Min

Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeuge

5

Eingesetzte eigene Kr&aum;fte

Eigene Kräfte

20


Arlamierte Wachen

FFW Bad Schwalbach, FFW Hettenhain


Gemeldet wurde ein Wasserschaden in Verkaufsräumen mit einem Teileinsturz der Decke

Kurz nachdem die Kameraden der Kernstadt wieder am Stützpunkt waren, ereilte ein weiterer Notruf die Feuerwehr. Gemeldet wurde ein massiver Wassereintritt in die Geschäftsräume eines Supermarktes mit einem Teileinsturz der Decke. Umgehend setzte sich der Hilfeleistungszug der Kernstadt bestehend aus Eisnatzleitwagen, Hilfeleistungslöschfahrzeug und Drehleiter in Bewegung. Nach einer ersten Erkundung konnte eine leichte Entwarnung gegeben werden. An mehreren Stellen war wasser durch die Decke eingetreten und eine Überschaubare Anzahl von Deckenelementen war herab gestürzt. Die Ursache konnte nach der Erkundung auf dem Flachdach festgestellt werden. Hier musste im Anschluss ca. 15cm hohes Wasser mit mehreren Wassersaugern abgepumpt werden. Die Feuerwehr Hettenhain wurde zur Unterstützung mit einem Löschfahrzeug und dem Wasserschadenmodul angefordert.


Hinweis: Aus Datenschutzgründen stellen wir hier nicht die Hausnummer dar. Daher setzt Googlemaps diesen auf die Mitte der angegebenen Straße.